06 Sabine Rath-Korfmann

30. März – 12. Juni 2014
Fotografie
Kabinettausstellung im Kunstkabinett im Alten Rathaus

Vernissage: Sonntag, 30. März, 11.00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – So 10.00 – 17.00 Uhr

Die in Witten lebenRathKorfAbbde und arbeitende Künstlerin wohnte von 2001 bis 2009 in Bayreuth. Mit der Kamera durchstreifte sie die Stadt und hat Objekte und einige städtbauliche Projekte für einige Zeit mit der Kamera begleitet. Herausgekommen ist ein Kaleidoskop von originellen und witzigen Blicken auf die Festspielstadt. Die Fotos sind bearbeitet, collagiert; sie zeigen Brüche, Abrisse und auch Baustellen.

So sentimental ein Abriss auch erscheinen mag, so spannend sind die Einblicke danach. Alles eine Sache der Wahrnehmung. Verbaute, verborgene Perspektiven werden für kurze Zeit sichtbar, verschwinden wieder – unwiderruflich oder bis zur nächsten Investition!?

Dinge verändern sich, andere verschwinden, manches bleibt (noch) wie es ist oder verbessert sich. Pflege, Nutzen, Kosten! Denkmal, Kulturgut, Vergangenheitsbewältigung? So wandelt sich die urbane Chronik, und somit auch die eine oder andere visuelle Perspektive einzelner Stadtansichten im Ganzen, oder in Details.

fb-w fb-w1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.